Manze,Andrew / NDR Radiophilharmonie Sinfonie 1 & 3

19,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit 1-3 Werktage

Beschreibung & Hörproben
Für das erste Album einer neuen Serie beim Label PENTATONE haben Dirigent Andrew Manze und die... mehr
SACD Hybrid 1
1/01. 1. Allegro molto - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 10:11
2/02. 2. Andante - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 06:09
3/03. 3. Menuetto: Allegro molto - Trio - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 07:24
4/04. 4. Allegro con fuoco - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 08:18
5/01. 1. Andante con moto - Allegro un poco agitato - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 15:43
6/02. 2. Vivace non troppo - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 04:21
7/03. 3. Adagio - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 09:12
8/04. 4. Allegro vivacissimo - Allegro maestoso assai - Manze,Andrew/NDR Radiophilharmonie 09:24
"Sinfonie 1 & 3"
Setinhalt: 1
Gesamtspieldauer: 070:42h
Erscheinungsdatum: 24.02.2017
EAN/UPC-Code: 0827949059568
Medium: SACD Hybrid
Komponist: Mendelssohn Bartholdy,Felix
Hersteller: Pentatone
Interpret: Manze,Andrew, NDR Radiophilharmonie

Produktbeschreibung

Für das erste Album einer neuen Serie beim Label PENTATONE haben Dirigent Andrew Manze und die NDR Radiophilharmonie Mendelssohns warm-lyrische, evokative ?Schottische? mit seiner selbstbewussten, frühreifen Sinfonie Nr, 1 kombiniert. Es ist die erste CD der NDR Radiophilharmonie mit ihrem britischen Chefdirigenten Manze, die weiteren MendelssohnSinfonien folgen. Mit seinem glücklichen Händchen für Melodien und seiner handwerklichen Präzision ist es kein Wunder, dass Robert Schumann Mendelssohn als ?Mozart des 19. Jahrhunderts? bezeichnete. Mendelssohns Musik sprüht förmlich vor jugendlicher Spontanität und Ausgelassenheit und verbindet dabei poetisch-träumerische Höhenflüge mit berührend-zärtlichen Momenten der Ruhe., /p, Inspiriert von seiner Schottlandreise und den Romanen Sir Walter Scotts zeichnet Mendelssohn in seiner Sinfonie Nr. 3 in a-Moll die rauen, geschichtsträchtigen Landschaften Schottlands plastisch nach und drückt gekonnt seine Sympathie für die stolzen Highlander aus. Schon bei seiner Uraufführung war das Werk ein Erfolg und erfreute sich bald ebenso großer Beliebtheit wie ?Die Hebriden?, ein früheres, ebenfalls schottisch inspiriertes Werk des Komponisten. Mendelssohns meisterhafte Sinfonie Nr. 1 in c-Moll, die er bereits als 15-Jähriger schrieb, ist nicht weniger beeindruckend. Vom lauten, ungestümen Anfang bis hin zum triumphierenden Ende zeigt dieses selbstbewusst und abenteuerlustig komponierte Werk Einflüsse Mozarts, Haydns und Webers, wobei das Endergebnis mit seinen fugalen Passagen, seinen unvergesslichen Melodien und seiner fantasievoll ausgebauten Partitur eindeutig die Handschrift Mendelssohns trägt.
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Sinfonie 1 & 3"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen